DarteraWebdesignBern-AGB-Picture-

Auch bei den rechtlichen Details, bleiben wir unkompliziert und handeln komplett in Ihrem Interesse.

Sehen Sie es sich einfach an, viele Sachen wurden für Ihren Gewinn geschrieben. Wären wir nicht komplett von unserer Dienstleistung überzeugt, würden wir mit diesen AGB verlieren.

Falls die Zufriedenheit nicht sichergestellt werden kann, hat Dartera keinerlei Anrecht auf Zahlungen

AGB Dartera

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
der Dartera GmbH

Ausgabe 01.2020

 

Art. 1   Eigentum

Sämtliche von der Dartera GmbH im Rahmen von Vertragsleistungen geschaffenen Ergebnisse und Teilergebnisse sowie sämtliche anderen Objekte inklusive aller damit im Zusammenhang stehenden Rechten stehen im Eigentum der Dartera GmbH.

Die Dartera GmbH verpflichtet sich, das Eigentum sämtlicher aufgrund des Vertrags geschaffenen Ergebnissen sowie sämtliche ihr zustehenden Rechte an der Domain der jeweiligen Vertragspartei zu übertragen, sobald diese die vertraglich vereinbarte Vergütung vollständig getilgt hat. Die Dartera GmbH verpflichtet sich, alle Vorkehrungen zu treffen, damit die vorgenannten Rechte unbelastet auf die Vertragspartei übergehen bzw. übertragen werden können.

 

Art. 2   Verwendung zu Werbe- und Referenzzwecken

Der Dartera GmbH ist es gestattet, sämtliche im Zusammenhang mit dem jeweiligen Vertrag geschaffenen Ergebnisse zu Referenz- und Werbezwecken zu verwenden sowie die Vertragspartnerin mit Namen aufzuführen. Die Vertragspartnerin kann jederzeit verlangen, dass sie nicht mit Namen zu Werbe- und Referenzzwecken aufgeführt wird.

 

Art. 3   Mitwirkungspflicht

Die jeweilige Vertragspartei verpflichtet sich, der Dartera GmbH auf Anfrage hin die für die Erbringung der Vertragsleistung erforderlichen Unterlagen, Informationen und Daten sobald als möglich (maximal vier Kalendertage) zur Verfügung zu stellen, insbesondere Texte und Bilder. Entstehen durch mangelhafte oder verspätete Mitwirkung Verzögerungen, so ist die Dartera GmbH berechtigt, den Lieferungstermin im entsprechenden Umfang zu verlängern.

 

Art. 4   Website-Verfügbarkeit

Die Dartera GmbH gewährleistet für durch sie gehosteten Websites eine Websiteverfügbarkeit von 99 % auf 365 Tage gerechnet. Davon ausgenommen sind Nichtverfügbarkeit aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten durch die Dartera GmbH und den Hoster sowie durch Selbstverschulden der Vertragspartei und Dritteinwirkungen. Wird die Verfügbarkeit unterschritten, so vermindert sich eine für Supportleistungen periodisch zu leistende Vergütung pro rata.

 

Art. 5   Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des jeweiligen Vertrags unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Teile dieses Vertrags nicht beeinträchtigt.

 

Art. 6   Abänderungsklausel

Vertragsergänzungen, -abänderungen oder
-aufhebungen sind nur in Schriftform und von beiden Parteien unterzeichnet rechtsgültig. Dies gilt insbesondere auch für diese Schriftformklausel.

 

Art. 7 Zufriedenheitsklausel

  1. Dartera verpflichtet sich nach bestem Wissen und Fähigkeiten den Kunden zufriedenzustellen. Im Falle einer Unzufriedenheit hat der Kunde eine ausführliche Liste zu liefern, welche durch Dartera bearbeitet werden muss.
    Falls die Zufriedenheit nicht sichergestellt werden kann, hat Dartera keinerlei Anrecht auf Zahlungen, falls der Kunde seine Unzufriedenheit ausspricht und ein Zahlungsstopp anfordert. Ein Zahlungsstopp hat schriftlich zu erfolgen. Die bereits beglichenen Rechnungen des Kunden, sind durch Dartera zurückzuerstatten. In einem solchem Falle, hat der Kunde kein Anrecht auf das Produkt oder einen zwischenstand und verpflichtet sich, alle Daten und Informationen (Offerte, Konzept, Projektplan und alle Daten in Relation zum Auftrag) umgehend zu vernichten. Die Rückzahlungen und der Zahlungsstopp können von Beginn der Partnerschaft bis zur Fertigstellung des Auftrags durch den Kunden eingefordert werden.
  2. Beide Parteien behalten sich das Recht vor, die Partnerschaft bei Unzufriedenheit zu künden. Die Beendigung der Partnerschaft ist mit drei Monate Frist schriftlich anzukünden und benötigt keine Begründung.
  3. Entsteht im Rahmen des Auftrags eine Vereinbarung für das Produkt SelfService oder AllAroundService (Server-Hosting) ist Dartera verpflichtet 99% Verfügbarkeit zu gewährleisten. Wird diese Leistung nicht eingehalten, hat der Kunde Anrecht auf eine im Verhältnis gerechnete Rückzahlung der monatlichen Kosten.

 

Art. 8   Rechtswahlvereinbarung

Sämtliche mit der Dartera GmbH eingegangenen Rechtsgeschäfte und andere rechtlichen Beziehungen unterstehen dem Schweizer Recht. Allfällig anwendbare zwischenstaatliche Übereinkommen finden auf Verträge mit der Dartera GmbH keine Anwendung.

 

Art. 9 Vergütung und Zahlungsmodalitäten

  1. Wird nicht ausdrücklich ein Pauschalpreis abgemacht, so hat der Kunde den effektiven Aufwand nach Stundensatz zu begleichen. Dartera ist verpflichtet den Kunden ordnungsgemäss über diese Kosten zu informieren.
  2. Bis zur vollständigen Begleichung der Vergütung verbleiben sämtliche Rechte und Eigentum bei Dartera (auch wenn sich das Produkt bereits beim Kunden befindet).
  3. Rechnungen sind vom Kunden jeweils innert 30 Tagen zu begleichen.

Art. 10 Gerichtsstandsvereinbarung

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Rechtsgeschäften der Dartera GmbH ist der Sitz der Dartera GmbH.